Deutsche Meisterschaft Feld- & Jagd 2021

Erneut waren die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft am 22. / 23.08.2021 zu Gast bei den Bogensportfreunden Röhn. Geschossen wurde auf den Parcours der ehemaligen Sommerresidenz des  Kurfürsten Wilhelm II. von Hessen, der Fasanerie in Fulda.

Obwohl genügend Regen gemeldet war, zeigt sich der Wettergott sehr einsichtig und es begann erst zur „Open Air“ Siegerehrung am Sonntagnachmittag richtig heftig zu regnen.

Auch aus St. Leon-Rot machten sich 6 Teilnehmer auf den Weg nach Fulda, um sich in ihren Bogenklassen mit Schützen aus ganz Deutschland zu messen und um Medaillen in Einzel- und Mannschaftswertung  zu kämpfen.

Da die deutsche Meisterschaft 2021 auch in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen ausgeschrieben war, wurde erneut in allen drei Disziplinen nur die halbe Anzahl an Scheiben und Pfeile geschossen und somit war auch der gesamte Wettkampf erneut auf 2 Tage reduziert. Wie immer waren alle Parcours super vorbereitet und ausgeschildert. So kämpften sich auch unsere Vereinskollegen durch die Jagd-, Feld- & Tierbildrunden und konnten am Sonntag durch die Bank, Top Ergebnisse vorweisen. Besonders zu erwähnen sind hier Fabian Kretz, Tobias Hauk und Finn Raabe. Fabian konnte mit seiner Leistung von 791 Ringen mit einem 2. Platz in der Einzelwertung BU – Erwachsene krönen. Tobias mit überragenden 801 Ringen den 1. Platz in seiner Klasse, BU – junge Erwachsene. Finn Raabe konnte mit 728 Ringen sich ebenfalls den 1. Platz in der Klasse BU, Junioren sichern.

Auch in der Mannschaftswertung zeigten sich unsere drei BU Schützen in Top Form und belegte den 1. Platz mit den Schützen Tobias Hauk, Fabian Kretz und Andre Brendemühl vor der starken Konkurrenz aus Dortmund und der Bogensport Akademie.

Weiter Platzierungen unserer Schützen:

3. Platz Bowhunter Unlimited – Erwachsene,  Andre Brendemühl

5. Platz, Freestyle Limited Recurve – Junge Senioren, Friedbert Hauk

7. Platz, Freestyle Limited Recurve – Junge Senioren, Klaus Raabe

Herzlichen Glückwunsch!

X