Erfolg bei der DM Feld und Jagd 2022

Nach über 2 Jahren fand vom 15.07.2022 bis 17.07.2022 wieder eine dreitägige Deutsche Meisterschaft Feld und Jagd  der Bogenschützen bei den Bogensportfreunden Röhn statt. Geschossen wurde auf den Parcours  rund um die ehemaligen Sommerresidenz des  Kurfürsten Wilhelm II. von Hessen, der Fasanerie in Eichenzell / Fulda.

Der dreitägige Wettkampf nach Regeln der International Field Archery Association (IFAA) bestand aus einer Feldrunde, einer Jagdrunde sowie einer Tierbildrunde, die auf verschiedenen Parcours mit jeweils 28 Scheiben zu absolvieren waren. Bei  tollem Wetter und hervorragend präparierten Parcours waren die ca. 250 Bogenschützen gefordert. In der Jagdrunde am ersten Tag und der Feldrunde am zweiten Tag wurden jeweils 4 Pfeile pro Scheibe geschossen die auf Entfernungen bis zu 80 Yards (ca. 72 Meter) aufgestellt waren. Bei der Tierbildrunde am dritten Tag wurden maximal 3 Pfeile pro Scheibe abgegeben, da hier immer der erste Treffer gewertet wird. Auch hier auf Distanzen bis 80 Yards. Unsere Bogenschützen aus St. Leon-Rot errangen hierbei tolle Ergebnisse:

Tobias Hauk
Platz 1, Deutscher Meister in der Bogenklasse Bowhunter Unlimited Junge Erwachsene

Hee-Kyung Hauk
Platz 4, Bogenklasse Bowhunter Unlimited Junge Senioren

Friedbert Hauk
Platz 4, Bogenklasse Freestyle Limited Junge Senioren

Klaus Raabe
Platz 6, Bogenklasse Freestyle Limited Junge Senioren

Herzlichen Glückwunsch zum Deutschen Meistertitel und für die guten Platzierungen!

X